Geschäftsführung für das Klinische Krebsregister für Brandenburg und Berlin gesucht

Meldung

Für die Leitung des Klinischen Krebsregisters für Brandenburg und Berlin wird als Nachfolge ab dem 1. Mai 2022 eine Geschäftsführerin oder ein Geschäftsführer in Vollzeit gesucht.

Die Länder Brandenburg und Berlin haben im Jahr 2016 dem Klinischen Krebsregister für Brandenburg und Berlin die Wahrnehmung der Aufgaben nach § 65c des Fünften Buches Sozialgesetzbuch durch Staatsvertrag übertragen. Das Klinische Krebsregister für Brandenburg und Berlin wird als gemeinnützige GmbH geführt. Alleingesellschafterin ist die Landesärztekammer Brandenburg. Als einziges länderübergreifendes Klinisches Krebsregister leistet es mit mehr als 90 Mitarbeitenden an insgesamt sieben Standorten in den Bundesländern Berlin und Brandenburg einen wertvollen Beitrag zur Darstellung und Verbesserung der Qualität der Versorgung von Krebspatient:innen.

Für die eigenverantwortliche Führung und Leitung der Klinischen Krebsregister gGmbH wird eine approbierte Ärztin oder ein approbierter Arzt mit abgeschlossenem Studium im Bereich Naturwissenschaften oder mit langjähriger Leitungserfahrung im Bereich der Onkologie bzw. in der klinischen und/oder epidemiologischen Krebsregistrierung gesucht.

Hier können Sie die vollständige Stellenausschreibung herunterladen. Die Bewerbungsfrist endet am 18. Februar 2022.

Haben Sie Interesse oder eine Frage zur Ausschreibung? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Anett Tillack, T 0355 494 93 100, E .