Ärztliche Fortbildung

Peer Review Schulung Intensivmedizin

Nach dem Curriculum „Ärztliches Peer Review“ der Bundesärztekammer

„Peer Review“ bedeutet in der Medizin eine Konsultation eines/einer Kolleg:in, der/die auf Augenhöhe, im kollegialen Miteinander, medizinische Sachverhalte analysiert und beim Aufzeigen von Lösungswegen behilflich ist. Wichtig ist die Bereitschaft, voneinander lernen zu wollen und der gegenseitige Respekt. Hier liegt das große Potenzial für die Qualitätsentwicklung in der Patientenversorgung, aber auch die Schwierigkeit in der Umsetzung. Nicht alle besitzen die Fähigkeit des kollegialen Dialogs und der konstruktiven Kritik. Deshalb ist es wichtig, neben dem theoretischen Wissen über Peer-Review-Verfahren auch den Umgang mit Konflikten, Kritik und Widerstand sowie lösungsorientierte Gesprächsführung zu erlernen.

Die Fortbildung richtet sich an Ärztinnen und Ärzte in langjähriger klinischer Tätigkeit als Fachärzt:in mit der Zusatzbezeichnung „Intensivmedizin“ in verantwortlicher Position auf einer Intensiveinheit sowie Fachpflegekräfte für Intensivmedizin mit Berufserfahrung.

Weitere Informationen

Veranstalter/Organisator

Ärztekammer Berlin

Wissenschaftliche Leitung

Professor Dr. med. Jörg Weimann

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über die Anmeldeplattform für Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der Ärztekammer Berlin an:

https://anmeldung-fb.aekb.de/shop

Termin-Details

E-Learning

18.12.2023–21.01.2024

Präsenz-Termine

Montag, 22.01.2024, 10:00–17:45 Uhr

Dienstag, 23.01.2024, 09:00–16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Ärztekammer Berlin

Friedrichstraße 16
10969 Berlin

Fortbildungspunkte

16

Teilnahmeentgelt

150,00 €

Kontakt

Organisation

Regina Drendel
T 49 30 408 06 - 14 01
E

Inhalte

Katharina Wentrup
T +49 30 408 06 - 14 05