Kontakt

Befugnis-Hotline

Abteilung 1 - Weiterbildung / Ärztliche Berufsausübung

Formular Befugnisantrag

Sie möchten eine Befugnis zur Leitung der Weiterbildung nach der neuen Weiter­bildungs­ordnung vom 22. September 2021 beantragen? Das geht direkt online und ausschließlich im Mitgliederportal

Weiterbildungsbefugnis

Informationen zum Befugnisantrag

Damit Sie gut vorbereitet sind, um einen Befugnisantrag zu stellen, haben wir für Sie alle relevanten Informationen zur Antragstellung zusammengetragen.

Um eine Befugnis zu erlangen, ist ein Antrag zu stellen. Hierfür wird ein online-gestütztes Antragsverfahren genutzt. Der Antrag kann ausschließlich im Mitgliederportal gestellt werden.

Im Antragsformular werden folgende Informationen abgefragt:

  • Persönliche Daten der Antragstellerin oder des Antragstellers
    • Kopie des Personaldokuments (Personalausweis oder Reisepass)
    • Adressdaten
  • Informationen zur Weiterbildungsstätte
    • Fallzahlen 
      – für den ambulanten Bereich: Anzahl der GKV/PKV/BG Patient:innen
      – für den stationären Bereich: Anzahl der ambulanten/stationären Patient:innen, Bettenzahl, Auslastung
    • Umfang der ärztlichen Tätigkeit
    • Anzahl der Ärzt:innen in Weiterbildung
    • strukturiertes Weiterbildungsprogramm 
  • Zustimmung der Verwaltung der Weiterbildungsstätte 
  • Es ist eine Selbsterklärung zu unterzeichnen.

Eventuell werden während der Antragsbearbeitung weitere Unterlagen angefordert, um die Plausibilität zu prüfen.  

Mitgliederportal

Wie Sie den Befugnisantrag stellen

In dieser Präsentation zeigen wir detailliert, wie Sie im Mitgliederportal einen Antrag auf Erteilung einer Befugnis zur Leitung der Weiterbildung gemäß Weiterbildungsordnung von 2021 stellen.

Anleitung herunterladen
Antrag Weiterbildungsbefugnis

Zeitschiene

Konkrete Angaben zur Zeitspanne vom Eingang des Antrages bis zur abschließenden Entscheidung können wir derzeit leider nicht machen. 

Nach dem Inkrafttreten der neuen Weiterbildungsordnung von 2021 erhalten wir sehr viele Befugnisanträge, die jeweils durch zwei Gremien der Ärztekammer Berlin bearbeitet werden müssen. Zunächst befasst sich der zuständige Weiterbildungsausschuss mit dem Antrag und gibt ein Votum ab. Dieses Votum wird dem Vorstand der Ärztekammer Berlin zur Entscheidung vorgelegt. 

Da sowohl die Weiterbildungsausschüsse als auch der Vorstand der Ärztekammer Berlin nur alle vier bis sechs Wochen tagen, ist eine zügigere Bearbeitung in den meisten Fällen nicht möglich. 

Strukturiertes Weiterbildungsprogramm

Mit dem strukturierten Weiterbildungs­programm stellen Sie dar, wie Sie sich die Weiterbildung unter Ihrer Leitung vorstellen. Hierfür gibt es keine Formvorschriften. Um Ihnen eine Unterstützung geben zu können, finden Sie hier die Mindestanforderungen für ein strukturiertes Weiterbildungs­programm:

Mindestanforderungen für das Strukturierte Weiterbildungs­programm (ambulanter Bereich)

Mindestanforderungen für das Strukturierte Weiterbildungs­programm (stationärer Bereich)

Suche nach Weiterbildungsbefugten

Unser Verzeichnis der weiterbildungsbefugten Ärzt:innen mit vielen Filtermöglichkeiten

Befugniskriterien gemäß WBO 2021

Weiterbildungsordnung von 2021: Kriterien für die Erteilung einer Befugnis zur Leitung von Facharzt-, Schwerpunkt- und Zusatz-Weiterbildungen

Befugniskriterien gemäß WBO 2004

Kriterien für die Erteilung einer Befugnis zur Leitung von Facharzt-, Schwerpunkt- und Zusatz-Weiterbildungen gemäß Weiterbildungsordnung von 2004

Kontakt

Abteilung 1 - Weiterbildung / Ärztliche Berufsausübung

Befugnis-Hotline

Telefonzeiten:

Montag und Freitag: 09:00–12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14:00–17:00 Uhr

Telefondienst statt Besuchszeiten:

Mittwoch: 14:00–18:00 Uhr

Hinweis: Durch das Inkrafttreten der neuen Weiterbildungsordnung hat sich das Arbeitsaufkommen stark erhöht. Daher können wir vom 21.02. bis 23.02.2024, vom 10.04. bis 12.04.2024 und vom 29.05. bis 31.05.2024 keine telefonische Beratung anbieten. Wir bitten um Ihr Verständnis.